PM: Proteste gegen “Eichsfeldtag” der NPD angemeldet

Proteste gegen Eichsfeldtag angekündigt

Gegen das von der NPD veranstaltete Rechtsrockfestival „Eichsfeldtag” wird es auch in diesem Jahr wieder eine Demonstration geben. Das Bündnis „Es reicht. Schluss mit dem Neonazi-Festival in Leinefelde” hat für den 1. September ab 14:30 Uhr eine Gegendemonstration am Bahnhof Leinefelde angemeldet. Im Fokus der diesjährigen Proteste steht laut Paula Schuchardt, Pressesprecherin der Gruppe Association Progrès, die Kritik am Eichsfeldtag als Teil einer „andauernden rechten Erlebniskultur” in Thüringen. Anders als in den Jahren zuvor ginge es dem neuen Bündnis nicht darum, Neonazis ausgerechnet hier nicht haben zu ­wollen. „Wir stellen uns nicht hin und sagen: Das Eichsfeld ist kein Ort für Neonazis. Das Eichsfeld ist momentan ein idealer Ort für Neoazis, nicht zuletzt, weil die Stadt Leinefelde ihnen immer noch Tür und Tor öffnet. Uns geht es deshalb auch um den Kontext der Veranstaltung im rechten Netz Thüringens.” Im Aufruf gegen das Rechtsrockfestival rechnen die Verfasser so am Beispiel des rechtsradikalen „Rock gegen Überfremdung” in Themar im vergangen Jahr die Gewinnsummen für die rechte Szene (etwa 200.000 €) vor und fordern: „Neo­nazistrukturen müssen konsequent ihre Möglichkeiten genommen werden, egal ob hier, in Themar oder anderswo!” Das Bündnis verweist zudem auf die steigende Brutalität rechter Straftaten und auf die immer stärkere Bewaffnung der Neonazi-Szene, wie zuletzt bei einem Angriff auf Journalisten vor dem Haus des NPD Kader Thorsten Heise. In den kommenden Tagen wollen die Veranstalter unter dem Hashtag #esreichtlfd auf ihrer Facebook-Seite weitere Details zu rechten Strukturen in Thüringen bekanntgeben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s